reiseplan.de

Alle günstigen Lufthansa-Tarife bei Fides Reisen und auf reiseplan.de – zudem Preisvergleich mit anderen Airlines

Die Lufthansa Group beschränkt ab 9. Oktober den Verkauf von günstigen Tickets auf Direktbuchung und bevorzugte Geschäftsreiseanbieter. Firmen müssen nun genau darauf achten, wo sie ihre Geschäftsreisen buchen, denn mit dem richtigen Geschäftsreiseanbieter können sie Zeit und Kosten sparen. Der Geschäftsreisespezialist Fides Reisen mit seinem Buchungsportal reiseplan.de hat Zugriff auf das komplette Sortiment der Lufthansa Group und ermöglicht zudem den Preisvergleich mit anderen Airlines.

Lufthansa schränkt den Zugriff auf günstige Tickets ein: Ab 9. Oktober können die preiswerten Lufthansa-Tarife nur noch bei Lufthansa und Vertriebspartnern wie Fides Reisen oder reiseplan.de gebucht werden. Dies betrifft die Tarife „Economy Light“ und „Business Saver“ und Check&Go der fünf Lufthansa Group Airlines Lufthansa, Eurowings, Swiss, Austrian Airlines und Brussles Airlines. Die günstigen Basistarife sind nun nicht mehr bei jeder Buchungsplattform oder jedem Reisebüro erhältlich bzw. können nur mit zusätzlichen Gebühren gebucht werden.

Lufthansa garantiert beste Preise bei der Direktbuchung und Geschäftsreisepartnern

Mit dem eingeschränkten Zugriff auf die Tarife setzt die Lufthansa ihren Kurs fort, die eigenen Kanäle und Partner wie Fides Reisen für den Verkauf der günstigen Tarife und Zusatzleistungen zu favorisieren. Firmen und Kunden müssen daher genau prüfen, wo sie die Flüge buchen, um nicht die Reisekosten durch zusätzliche Gebühren in die Höhe zu treiben. Kunden von nicht-Partnern zahlen allein schon für die Ticketbuchung eine Gebühr von 16 Euro zuzüglich zum Flugpreis.

Der Geschäftsreisespezialist Fides Reisen und das Online Portal reiseplan.de bieten die besten im Markt erhältlichen Preise der Lufthansa Group. Die Kunden können sich sicher sein, die günstigsten Tickets ohne Buchungsgebühren der Airline zu kaufen. Zudem bietet Fides Reisen das komplette Sortiment zu den Konditionen der Lufthansa Group:

Differenzierte Preise: Basistarif plus individuell gewählte Services

Die günstigen Economy Light-Tarife bedeuten zugleich eine Differenzierung der Preisstruktur. Zu dem Basispreis können Services und Leistungen wie Gepäck, Sitzplatzreservierung, Menü, Lounge-Zugang gebucht werden. Die Auswahl nimmt zu, wird jedoch auch unübersichtlicher. Frühere Vorteile für HON Circle Member, Senatoren, Frequent Traveller und Star Alliance Gold Member entfallen im Light-Tarif für Europastrecken wie kostenlose Sitzplatzreservierung sowie die Mitnahme von zusätzlichem Freigepäck bzw. Golfgepäck. Dies gilt für alle Lufthansa Group Airlines. Die Kunden, vor allem Vielflieger, müssen nun genau hinschauen, um bei der Gepäckaufgabe oder an Bord keine Überraschung zu erleben und notwendige Leistungen nachkaufen zu müssen.

Tarifvielfalt erschwert Preisvergleich, kostet Zeit und Geld

Der Trend zur Tarifdifferenzierung bietet im Light-Tarif Preisvorteile. Werden jedoch weitere Leistungen wie Gepäck, Sitzplatzreservierung, Menüwünsche oder Lounge-Zugang separat gebucht, schnellt der Ticketpreis in die Höhe. Die Buchung wird damit auch aufwendiger und komplexer, nimmt mehr Zeit in Anspruch. Ein Vergleich mit den Tarifen anderer Airlines wird erschwert. Dadurch können mögliche Einsparpotenziale nicht erkannt und genutzt werden. Geschäftsreiseanbieter wie Fides Reisen und reiseplan.de führen ein Sortiment von 700 Airlines und vergleichen die Angebote, um den besten Preis zu filtern. Die aktuelle Preisdifferenzierung muss nicht auf Kosten eines höheren Geschäftsreisebudgets ausfallen.

Fides Reisen und reiseplan.de bieten Transparenz, einfache Prozesse, Datensicherheit

Michael Becker, Geschäftsführer von Fides Reisen Lufthansa City Center und reiseplan.de, erklärt: „Durch die Auswahl der einzelnen Leistungen werden die Angebote immer schlechter vergleichbar. Der Trend geht dahin, dass die Airlines immer mehr Leistungen separat anbieten. Die Basispreise sinken zwar durch die Tarifvielfalt und die individuellen Optionen. Jedoch wird die Suche nach dem günstigsten Preis nun deutlich komplizierter und zeitaufwendiger. Dies wirkt sich für Firmen auf den gesamten Buchungs- und Abrechnungsprozess aus. Eine Plattform mit einer breiten Auswahl an Airlines, Hotels, Mietwagenanbietern, integrierter Abrechnung spart bis zu 30 Prozent der Reisekosten ein. Vor allem mittelständische Firmen profitieren von einer Lösung aus einer Hand.“

Ein nicht unerheblicher Aspekt ist zudem die Transparenz und begrenzte Verarbeitung von personenbezogenen Daten. Durch das Zusammenführen der Reisebuchungsprozesse auf nur einer Plattform lässt sich auch die Weitergabe der personenbezogenen Daten reduzieren. Denn die Reisebuchung ist nach wie vor das zentrale Leck der personenbezogenen Daten in den Unternehmen.

Die Buchung der günstigen Lufthansa-Preise bei einem Geschäftsreiseanbieter wie Fides Reisen mit reiseplan.de ermöglicht Preisgarantie und Preisvergleich mit anderen Airlines. Durch Transparenz, schlanke Prozesse und integrierte Abrechnungen können Firmen bis zu 30 Prozent der Ausgaben für Geschäftsreisen sparen.

Buchen

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ok